MBS und ALBA  

Finalturnier im MBS Basketball Schulcup – letzte Startplätze zu vergeben

von Kristina Heidenreich am in Allgemein, NewsKommentieren

Wie in den vergangenen Jahren werden auch in diesem Jahr in ausgewählten Wettkampfklassen wieder Wildcards für das Finalturnier im MBS Basketball Schulcup vergeben. Wenn am Samstag, 17. Juni in der Berliner Max-Schmeling-Halle etwa 50 Mannschaften als Qualifizierte ihres Landkreises am Endrundenturnier teilnehmen, wird es in der WK V Mädchen, WK III Mädchen und WK II Mädchen hoffentlich auch wieder Mannschaften geben, die für eine Wildcard zum Finale eine neue Mannschaft rekrutiert haben.

Alle Partnerschulen des Gemeinschaftsprojekts MBS & ALBA – GANZ GROSSER SPORT IN BRANDENBURG sind seit Dienstag aufgerufen, bei Interesse noch Mädchenmannschaften in der WK V (Jahrgang 2006 und jünger) WK III (Jahrgang 2002 bis 2005) und WK II (Jahrgang 2000-2003) zusammenzustellen. Die Wildcards werden zum einen möglich, weil einige nach den Vorrundenturnieren qualifizierte Mannschaften auf eine Teilnahme am Finalturnier verzichten, zum anderen aber auch, um gerade den Mädchenbasketball an den MBS & ALBA Partnerschulen zu stärken.

Durch die Zusammenstellung einer neuen Mädchenmannschaft in den genannten Wettkampfklassen soll das Interesse der Mädchen durch das einmalige Erlebnis eines Endrundenturniers im MBS Basketball Schulcup geweckt und so die Teilnahme von Mädchen an den Basketball-AGs gefördert werden.

Rückmeldungen sind bis zum 7. Mai direkt an die Projektleiterin, Kristina Heidenreich (kristina.heidenreich(at)albaberlin.de; 030.300 905-83) zu richten.

Tags für diesen Artikel: , , , , , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 |