MBS und ALBA  

Finale ohoohooo | Das sind die Qualifizierten in der WK I, WK II und WK III

von Kristina Heidenreich am in Allgemein, NewsKommentieren

Nach sieben Vorrundenturnieren im MBS & ALBA Einzugsgebiet stehen sie endlich fest, die Teams, die sich das heiß begehrte Finalticket für den 23. Juni gesichert haben. Etwa zwei Wochen vor dem Beginn der Sommerferien werden noch einmal bis zu 50 Teams in der Berliner Max-Schmeling-Halle erwartet, wenn von 9-19 Uhr auf acht Feldern die besten Schulmannschaften im MBS Basketball Schulcup gekürt werden.

Die erwarteten Favoritensiege waren in den zwei Turnieren für die WK I (Jahrgang 1999-2002), WK II (Jahrgang 2001-2004) und WK III (Jahrgang 2003-2006) zu beobachten. Bei den Turnieren in Nauen und Ludwigsfelde haben sich folgende Mannschaften qualifiziert:

WK I Jungen (3)
Einstein-Gymnasium Potsdam – P
Leonardo-da-Vinci-Campus Nauen – HVL
Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz – HVL
Ggf. Wildcard: Voltaire-Schule Potsdam – P
Ggf. Wildcard: Friedrich-Schiller-Gymnasium Königs Wusterhausen – LDS

WK II Jungen (4)
Voltaire-Schule Potsdam – P
Friedrich-Schiller-Gymnasium Königs Wusterhausen – LDS
Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck – OHV
Louise-Henriette-Gymnasium Oranienburg – OHV

WK II Mädchen (3)
Voltaire-Schule Potsdam – P
Einstein-Gymnasium Potsdam – P
Leonardo-da-Vinci-Campus Nauen – HVL

WK III Jungen (4)
Voltaire-Schule Potsdam – P
Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Gesamtschule Potsdam – P
Leonardo-da-Vinci-Campus Nauen – HVL
Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck – OHV

WK II Mädchen (2)
Leonardo-da-Vinci-Campus Nauen – HVL
UNESCO-Projektschule “Bruno H. Bürgel“ Rathenow – HVL
Ggf. eine weitere Wildcard

Tags für diesen Artikel: , , , , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2018 |