MBS und ALBA  

Traditionelles Testspiel in der MBS ARENA Oranienburg: Albatrosse empfangen am Freitag Rasta Vechta

von Kristina Heidenreich am in Allgemein, NewsKommentieren

Am Samstag, 15. September lädt ALBA BERLIN seine Fans wieder zum traditionellen Vorbereitungsspiel in der MBS ARENA in Oranienburg ein. Coach Aito und sein Team empfangen um 16 Uhr Aufsteiger Rasta Vechta zu ihrem einzigen öffentlichen Auftritt in Deutschland vor dem Saisonstart. Im Rahmen der seit zehn Jahren bestehenden Partnerschaft zwischen der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) und ALBA BERLIN sowie dem gemeinsam initiierten Projekt MBS & ALBA – GANZ GROSSER SPORT IN BRANDENBURG hat sich das Spiel in Oranienburg zu einer guten Tradition entwickelt. Die knapp 1.000 Zuschauer fassende Arena auf dem Gelände der TURM ErlebnisCity Oranienburg ist wie in den vergangenen Jahren auch dieses Mal wieder ausverkauft.

 

Andreas Schulz, Vorsitzender des Vorstandes der MBS: „Auch das diesjährige Testspiel der Albatrosse verspricht wieder viel Spannung. Die gemeinsame Initiative von MBS und ALBA BERLIN hat sich über die Jahre seines Bestehens mehr und mehr zu einem Leuchtturmprojekt für beide Partner entwickelt. Es macht uns glücklich, mit anzusehen, wie die Begeisterung für den Basketballsport von den ALBA-Profis an die brandenburgischen Schüler weitergegeben wird.“

 

Marco Baldi (Geschäftsführer ALBA BERLIN): „Wir freuen uns sehr, mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse seit nunmehr zehn Jahren einen sehr aktiven und verlässlichen Partner zu haben. In Brandenburg haben wir gemeinsam ein attraktives Basketballprogramm etabliert und bringen damit über 1.000 Kinder zum Sport. Das traditionelle Testspiel in der MBS ARENA ist ein schöner symbolischer Ausdruck der Konstanz und Nachhaltigkeit unserer Partnerschaft.“

 

Was: Öffentliches Testspiel gegen Rasta Vechta
Wann: Samstag, 15.9.2018 (Einlass: 14:30 Uhr / Spielbeginn: 16 Uhr)
Wo: MBS ARENA Oranienburg (André-Pican-Str. 42, 16515 Oranienburg)
Tickets: Das Spiel ist bereits ausverkauft

 

 

Tags für diesen Artikel: , , , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2018 |