Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Unsere Partnervereine: USV Potsdam

Unsere Partnervereine: USV Potsdam

In einer kleinen Serie möchten wir sie vorstellen, unsere Partnervereine, die uns seit Jahren darin unterstützen, Kindern und Jugendlichen einen Zugang zum Basketball zu ermöglichen und – ist das Feuer erst einmal entfacht – auch den Übergang in den Vereinssport begleiten.

Von Niklas Wunderlich

Der Universitätssportverein aus dem Potsdamer Norden gehört schon seit 2011 zum Projekt MBS & ALBA. Florian Schäfer ist der sportliche Leiter der Abteilung Basketball beim USV und stellt uns den Verein vor.

Was bedeutet das Projekt MBS & ALBA für euren Verein?

Florian Schäfer: „Das Projekt bietet für uns nicht nur eine Grundlage, das Interesse der Kinder für den Basketball und unseren Verein zu wecken, sondern ist für einige auch die Chance eine extra Trainingseinheit zu haben. Dadurch schaffen wir es, unseren Sportlerinnen und Sportlern eine Möglichkeit zu bieten, intensiv an ihren Fertigkeiten im Basketball zu feilen.“

Wie groß ist eure Abteilung und was macht sie aus?

Florian Schäfer: „Zurzeit sind wir ungefähr 240 Mitglieder, die in 16 Teams von elf Coaches und zwei FSJlern trainiert werden. Einige Kinder haben ihren Weg auch über die Schul-AGs an den insgesamt sieben Schulen in unserem Verein gefunden. Wir konnten es auch schaffen, dass Teams von uns nicht nur in Brandenburg, sondern auch im Berliner Spielbetrieb aktiv sind. Dadurch ist die Konkurrenz größer und für viele ist dies auch der Anreiz, weiter an ihrem Spiel zu arbeiten.“

Wie habt ihr versucht, die Schwierigkeiten, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, zu bewältigen?

Florian Schäfer: „In erster Linie versuchen unsere Trainer, alles möglich zu machen, was geht. So haben sie für unsere Sportler*innen Trainingspläne entwickelt, mit denen sich jeder zu Hause fit halten. Im Herbst war es zum Glück noch möglich, ein Camp zu organisieren. In vier Tagen konnten 45 unserer Kinder in der Haller trainieren und so etwas von den ausgefallen Trainingseinheiten aufholen.“

Was plant der USV noch für die Zukunft?

Florian Schäfer: „Unser Ziel ist es, an den Schulen, an denen wir bereits aktiv sind, unser Angebot weiter auszubauen und so ein Angebot für jegliche Altersgruppen anzubieten. Wir sehen das als Chance, mehr Nachwuchs für unseren Verein zu gewinnen und so weiterzuwachsen.“

 

Hier geht’s zur Website der Basketball-Abteilung des USV Potsdam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.