Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Albatrosse gewinnen erstes Vorbereitungsspiel gegen Bakken Bears 84:75

Albatrosse gewinnen erstes Vorbereitungsspiel gegen Bakken Bears 84:75

Das ALBA-Männerteam hat das erste Spiel der Saisonvorbereitung 2021/22 – und damit auch das erste Spiel von Israel González als ALBA-Headcoach – am Sonntagnachmittag gewonnen. Vor 250 Fans in der MBS ARENA in Oranienburg besiegt das ALBA-Team den dänischen Meister Bakken Bears, der schon mehrere Testspiel hinter sich hat, trotz vieler fehlenden Innenspieler mit 84:75.

 

Neben den langjährigen ALBA-Spielern Luke Sikma (19 Punkte, 5 Rebounds, 4 Assists, 2 Steals), Johannes Thiemann (16 Punkte, 4 Assists) und Tim Schneider (13 Punkte, 5 Rebounds) überzeugte vor allem Yovel Zoosman mit 13 Punkten und 7 Rebounds. Auch die anderen beiden neuen Spieler im Team, Tamir Blatt und Jaleen Smith, konnten bei ihren ALBA-Debüts überzeugen. (Foto: Andreas Knopf)

ALBAs Top-Performer: Sikma 19pt 5rb 4as 2st / Thiemann 16pt 4as 1rb 1st / Zoosman 13pt 7rb 1st 1as / Schneider 13pt 5rb / Blatt 8pt 2as 1rb / Koumadje, Lammers, Nikic verletzt, Olinde geschont / komplette Statistik

Yovel Zoosman (ALBA-Forward): „Ich genieße gerade jeden Moment mit der Mannschaft, auf- und abseits des Feldes. Wir sind schon eine richtige Einheit und heute hat jeder für den anderen gekämpft. Es ist schön zu sehen, wie schnell wir uns als Team gefunden haben. Wir müssen zwar den Ball noch etwas besser laufen lassen und konstanter spielen, aber das kommt sicher mit der Zeit.“

Israel González (Cheftrainer ALBA): „Wenn man bedenkt, dass das unser erstes Vorbereitungsspiel war, bin ich zufrieden mit der Mannschaft. Die Teamchemie hat mir heute gut gefallen. Phasenweise haben wir stark verteidigt und den Gegner zu Ballverlusten gezwungen. Das hat zu Fastbreaks und einigen leichten Punkten geführt. Wir müssen nur länger konzentriert bleiben. Daran werden wir arbeiten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.